Leistungsspektrum

 Leistungsspektrum Allgemein- und Viszeralchirurgie

Haut- und Hautanhangsgebilde,
wie Hauttumoren, Abszesse, entzündliche Veränderungen incl. Lymphknoten ausserhalb der Körperhöhlen

Bauchwand und Bauchraum
Leistenhernien (TEP, TAPP, Lichtenstein, Shouldice, Ukahary), Femoralhernie (MIC und offen), Bauchwandhernien (MIC und offen) inkl. Rekonstruktion komplexer Bauchwanddefekte mittels plastischer Deckung, Zwerchfellhernien (MIC)

Schilddrüse, Nebenschilddrüse,
inkl. zervikale und mediastinale Lymphadenketomien bei Karzinomen auch mit minimal access und thermischem Gefäss-Sealing sowie Neuromonitoring

Ösophagus
Benigne Erkrankungen inklusive Divertikel, chronischer therapieresistenter Reflux (Fundoplicatio, motilitätsadaptiert, LINX Procedur), benigne Stenosen und Achalasie
Maligne Erkrankungen des mittleren und distalen Ösophagus, Stadien- und lokalisationsadaptierte Therapie (inkl. en bloc Resektion mit Lymphadenektomien, Salvage Ösophagektomie bei radioonkolog. Therapieversagen)

Magen und Duodenum
Benigne und maligne Neoplasien, stadienadaptiert minimalinvasiv, offen oder als Rendevousverfahren mit intraoperativer Endoskopie, D2 und D3 Lymphadenektomien, multiviszerale Resektionen bei GIST Tumoren

Pankreas
Lokale und parenchymerhaltende (zentrale) Pankreasresektionen benigner (auch chronisch entzündlicher) und nicht metastasierter maligner Erkrankungen (cystische Tumore), bei technischer Durchführbarkeit auch minimalinvasiv laparoskopisch

Radikale (inkl. Lymphadenektomien) Resektionen von Pankreaskopf- (Kausch-Whipple, Longmire-Traverso), Pankreaskorpus- und Pankreasschwanzkarzinomen (auch multiviszeral)

Leber, Gallenblase, Gallenwege
Parenchymerhaltende Resektionen maligner und benigner Erkrankungen inkl. Resektion bilateraler Tumormanifestationen, Tumorinfiltration in hepatische Gefässe und Gallengänge, ggf. nach neoadjuvanter Chemotherapie oder intravaskulär-interstitieller Therapie (TACE, SIRT) PEI, und thermoablativer Verfahren.

Zystenentdeckelung und Enukleation von Hämangiomen

Cholecystektomien inkl. Gallenblasenkarzinome (Seg. IVa/V Resektionen), intra- und extrahepatische Gallengangstumore, erweiterte Resektionen Leber, Gallengang, Pankreas

Jejunum/Ileum
Resektion maligner und benigner/entzündlicher Pathologien inkl. minimalinvasiver Resektionen wenn immer möglich, minimalinvasive laparaskopisch-bioptische Gewebeasservation

Kolon-/Rektum
Minimalinvasive Resektion locoregionaler Tumore inkl. transanaler endoskopischer mikrochirurgischer (TEM) Resektion von Tumoren im unteren Rektum bis zu multiviszeralen Resektionen bei organüberschreitender Tumormanifestation (z.B. en bloc mit Uterus, Ovar, Harnblase, Ureter)

Simultanresektion von Kolon oder Rektum inklusive Lebermetastasen ggf. nach chemotherapeutisch- interventioneller hepatischer Tumorreduktion

Anus
Ano-rektale Funktionsdiagnostik : Rektoskopie, Anoskopie, Sphinktermanometrie mit Messung des ano-rektalen Inhibitionstests, Messung der Rektumcompliance, Beckenbodenfunktionstests, Endosonographie
Ambulante invasive konservative Therapie von Hämorrhoidalleiden, Fissuren, Entleerungsstörungen (outlet obstruction)

Chirurgische Therapie:
Differenzierte Therapie der verschiedenen Analfisteln unter besonderer Berücksichtigung der Analfisteln bei M.Crohn, Verschluss von rekto-vaginalen Fisteln

Anale Inkontinenzoperation: Sakrale Nervenstimulation, komplizierte Sphinkterplastiken mit entsprechender Rekonstruktion der Beckenbodenmuskulatur

stadiengerechte Therapie der Entleerungsstörungen: symptomatische Rektozelenverschluss mit ant. Levatorplastik, Rektumampullenverkleinerung, lat. Levatorplastik, transanale Operationen bei Intussuszeption

stadiengerechte Hämorrhoidentherapie: konventionelle Operationsmethoden mit Analplastik (Parks-Girona Methode), Hämorrhoiden-Arterien- Ligatur (HAL-Methode), Staplerhämorrhoidektomie (Longo-Methode)

Analfissuroperationen, anorektale Abzessoperationen

 

Leistungsspektrum Gefässchirurgie

Chirurgie der supraaortalen Äste
inkl. A. Carotis interna Endarterektomie, Aa. subclavia, brachialis, radialis und ulnaris Desobliterationen

Chirurgie der Bauch und Beckenartien
inkl. Aortenersatz und –rekonstruktionen, Iliacalarterienersatz, endovaskuläre Stents und Stentgrafts

Chirurgie der Aa. femoralis, poplitea sowie der Unterschenkelgefässe
inkl. chirurgischer und interventioneller Gefässdesobliteration sowie Gefässersatz mittels prothetischem und autologem Material, endovaskuläre Eingriffe

Venenchirurgie der unteren Extremität
Inkl. Krampfaderoperation, operative Beinvenenthrombosenentfernung, chirurgische Ulkusbehandlung mit Débridement, Hauttransplantationen und Lappenplastiken

Operativer Zugänge zu zentralen und peripheren Venen für Chemotherapie
Port-a-cath Implantationen, PICC

Hämo- und Peritonealdialyse Chirurgie
Arteriovenöse Fisteln und Prothesenshunts, temporäre und permanente zentrale Hämodialysekatheter, peritoneale Dialysezugänge (MIC)

Amputationschirurgie Kleine und grosse Amputationen im Rahmen der PAVK oder bei malignen Tumoren

Dekompressionsoperationen am Schultergürtel
Entlastung bei thoracic outlet Syndrom